Home Feed
Home
Search
Search
Add Review, Blurb, Quote
Add
Activity
Activity
Profile
Profile
Love Letters to the Dead
Love Letters to the Dead | Ava Dellaira
It begins as an assignment for English class: Write a letter to a dead person. Laurel chooses Kurt Cobain because her sister, May, loved him. And he died young, just like May did. Soon, Laurel has a notebook full of letters to people like Janis Joplin, Amy Winehouse, Amelia Earhart, Heath Ledger, and more -- though she never gives a single one of them to her teacher. She writes about starting high school, navigating new friendships, falling in love for the first time, learning to live with her splintering family. And, finally, about the abuse she suffered while May was supposed to be looking out for her. Only then, once Laurel has written down the truth about what happened to herself, can she truly begin to accept what happened to May. And only when Laurel has begun to see her sister as the person she was -- lovely and amazing and deeply flawed -- can she begin to discover her own path in this stunning debut from Ava Dellaira, Love Letters to the Dead.
Amazon Indiebound Barnes and Noble WorldCat Goodreads LibraryThing
review
hjreviews
post image
Panpan

⭐️1/5
I really wanted to like this book, like REALLY wanted to. The format, the idea, all was great in concept but execution was horrific.

Each letter follows the exact same format, the issues the book touches on aren‘t always realistically handled, and I found myself sighing more than anything.

For a longer review: https://www.goodreads.com/review/show/1646170719?book_show_action=false&from_rev...

Megabooks Oh yeah, this book was horrible! 2mo
hjreviews @Megabooks I wonder if there is an age element, because my sister who is 6 years younger than me and the target audience age, raved about the book. She loved it. I can‘t figure out why though 2mo
71 likes2 comments
blurb
ambam1987
post image

I‘ve also discovered TBR books on my shelf last night. Let me know if any of these might interest you! @cwarnier @whippoorwill815 @Victoriahoperose

Victoriahoperose I‘ve read All the Missing Girls! They all look good though! 2mo
whippoorwill815 These all look good too! I haven‘t read any of them. 2mo
9 likes2 comments
blurb
TheFunkyBookworm
post image

Wow- this one sounds GREAT! Another gem found while perusing goodreads for this challenge (where I copied the book description). This one is def going on my TBR!
#literarylove #lovenotes
@Alwaysbeenaloverofbooks @vkois88

Alwaysbeenaloverofbooks I thought I had already stacked this one!! 6mo
vkois88 I'm kicking myself bc I had it in my hands one day, put it back, went to get it... and it was gone. 6mo
67 likes3 stack adds2 comments
blurb
GripLitGrl
post image
Alwaysbeenaloverofbooks This sounds good!! 7mo
vkois88 I've picked this one up a couple times but always put it back. Maybe next time! 7mo
54 likes2 comments
blurb
Eggs
post image
nu-bibliophile Looks good😍 7mo
laur89 This is on my TBR! Can‘t wait to get to read it 7mo
Alwaysbeenaloverofbooks Looks good!! 7mo
See All 6 Comments
Eggs Thanks, friends❣️ Hope you enjoy it! @Alwaysbeenaloverofbooks @laur89 @nu-bibliophile 7mo
vkois88 I need to get this one next time I see it 7mo
Eggs @vkois88 I hope you like it 💛📚💙 7mo
99 likes1 stack add6 comments
review
Soubhiville
post image
Pickpick

I connected to Laurel through her letters to dead celebrities, most of whom I loved during my teen years. I hurt with her over her sister‘s death, and trying to find her place in the world in the first year afterwards. Dark and sad and a little angsty, this is a really good YA coming of age. 4 ⭐️ out of 5 for me.

ChristySevern Read this one a few years ago! I really loved it! 8mo
81 likes4 stack adds1 comment
quote
Soubhiville
post image

What a sweet description of a first kiss. 💖

review
Avis
Bailedbailed

I only read the first few pages, and I‘m sure it‘s a great book. Only thing is that I didn‘t like the format. It‘s written in actual letters, so at least for me, it was a bit odd.

blurb
Buechersuechtling
post image

Wenn man Bücher mit einer solchen Thematik überhaupt miteinander vergleichen kann (oder möchte), um anschließend eine Liste aufzustellen, welches besser ist. Dann, meine Lieben, kommt in Sachen „Love Letters to the Dead“ absolut nichts an „Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks“ von Cynthia Hand ran❣️?

Als ich das gelesen hab, hatte ich noch kein Litsy. Aber ich wäre schon versucht, ausnahmsweise mal einen Re-Read einzuschieben.

blurb
Buechersuechtling
post image

„Love Letters to the Dead“ wird oft als schlechtere Kopie von „The Perks of being a Wallflower“ bezeichnet.

immer, wenn ich das gelesen hab, hab ich mich gefragt, was mir daran so bekannt vorkommt.

💡 Ich kenne den Film*). Ich mochte ihn wirklich sehr.

*) Und das, _bevor_ ich das Buch dazu gelesen habe. Allerdings wusste ich zu dem Zeitpunkt als ich den Film gesehen habe, auch nicht, das es eine Buchvorlage gibt. 🤭

1 comment
review
Buechersuechtling
post image
Mehso-so

Je weiter ich in dem Büro kam, desto mehr hat es mich interessiert, weil Aspekte behandelt werden, die sonst in Jugendbüchern selten vorkommen. Hetero- und homosexuelle Liebe, Beziehung, Trennung, die Frage: „Was jetzt?“.
Insgesamt war mir die Handlung zu vollgestopft (Mutter, Tante, Hannahs Bruder und natürlich das Geheimnis um May). Vor allem am Ende war vieles klischeehaft und Teile der Handlung habe ich woanders schon überzeugender gelesen. ⬇️

Buechersuechtling Neben den Schwierigkeiten, die ich mit der Auswahl der Verstorbenen hatte, frage ich mich außerdem, warum ein in (US-amerikanischen) Jugendbüchern immer wiederkehrendes Motiv sein muss, dass teilweise exzessiv getrunken wird und Drogen konsumiert werden. Ohne dass es auffällt, klar. Des Weiteren wird sich _stän_dig_ aus dem Haus geschlichen – ohne dass es auffällt. ? Aber ja, ich weiß, blinde Literatur-Erwachsene sind in diesem Genre nützlich. 11mo
Buechersuechtling Man könnte mir vorwerfen, ich könne das Kritisieren nicht lassen, aber diese Frage hier ist ernst gemeint. Hat jemand eine realistische Vorstellung von der Eisenbahnbrücke❓ So ganz ungesichert, ohne Geländer. So, dass man ganz leicht einfach runterfallen kann. Hab ich irgendwas überlesen❓? 11mo
1 like2 comments
blurb
Buechersuechtling
post image

Ich weiß, es ist Fiktion, und deswegen hat darin alles seine Bedeutung bzw. Berechtigung.

Aber … Was ich schon sehr früh im Buch nicht verstanden habe, ist, warum sie, wenn sie an Verstorbene schreibt, denen Teile ihrer jeweiligen Leben erzählt❓
Ich weiß, damit soll der oder die Leserin über die Hintergründe informiert werden. Aber dogmatisch gesehen sollten die Verstorbenen ihre eigenen Leben doch ohne Nacherzählung kennen, oder❓?

blurb
Buechersuechtling
post image

@ju.ca.no Hey, ich glaube, ich muss gar keine Liste schreiben. Auf dem Foto oben sind alle Verstorbenen aufgeführt.

Kurt Cobain, Judy Garland, Elizabeth Bishop, Amalia Earhart, Janis Joplin, Amy Winehouse, Heath Ledger, Jim Morrison, River Phoenix, Allan Lane, E. E. Cummings, John Keats.

Wer fehlt❓? – Logo: May. ?

ju.ca.no Hach, Heath ledger? hab ich gestern erst dran gedacht dass es schade ist, dass er gestorben ist... eine sehr lange Liste! Wäre sicherlich mit weniger Menschen auch gegangen.... 11mo
1 comment
quote
Buechersuechtling
post image

Ich möchte gern, dass die anderen mich so kennen lernen, wie ich bin, weiß aber nicht, was passieren würde, wenn sie in mich hinein schauen könnten und sehen würden, dass die Gefühle in mir nicht die Gefühle sind, die sie erwarten. (Seite 254)

⬆️⬆️⬆️ ?? ?? ?? ??

blurb
Buechersuechtling
post image

Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen❓
Ich dachte, die amerikanischen Schulen ziemlich streng, was Fehlzeiten anbelangt. Und diese drei Ladys hier machen wirklich andauernd blau und keinem fällt es auf beziehungsweise keiner wendet sich mal an die Eltern❓?

Aber was rede ich❓
Ich kenne auch Fälle aus Deutschland, bei denen sich die Schule monatelang nicht mit den Eltern in Verbindung gesetzt hat, obwohl die Kinder dauernd fehlten.

blurb
Buechersuechtling
post image

Wenn man erst mal nachgucken muss, wie das „Pu-Stöcke“-Spiel geht,…

Dann hat man noch nie Winnie Pu gelesen. ☺️

quote
Buechersuechtling
post image

Als ich heute Abend versuchte, einzuschlafen, dachte ich daran, dass die Überreste des Baums morgen von der Müllabfuhr abgeholt werden würden und fand den Gedanken total traurig. Also bin ich aufgestanden und habe seine Einzelteile in der Dunkelheit durch die Straßen getragen, […] und sie hinter dem Golfplatz in den Kanal geworfen, […] (Seite 216)

⬆️⬆️⬆️ Wie manche Literatur-Eltern gestrickt sind … Bei meinen hätte ich _nie_ ausbüchsen können.

blurb
Buechersuechtling
post image

Ich finde das Konzept immer noch verunglückt umgesetzt, auch wenn ich die Grundidee nach wie vor mag.

Inzwischen passiert in den „Briefen“ auch mehr.

Es gibt immer wieder tolle Sätze, das erkenne ich neidlos an. Wie den:

»Das Universum ist so groß, dass es gar nicht in deinen Kopf passt.«

blurb
Buechersuechtling
post image

»Ich legte mich ins Bett und spielte „Lady in Red“ von der CD, die ich mir aus ihrem Zimmer geholt habe.« (Seite 115)

⬆️⬆️⬆️ Ich bin kein Digital Native und in solchen Sachen üblicherweise Kilometer weiter hinterher, aber 2014 habe auch ich keine CDs mehr gehört. Auch wenn ich mich wiederhole, schwer zu glauben, dass ein Teenager (Geburtsjahr 2000) im Jahr 2014 allen ernstes noch CDs hört, statt Musik zu streamen. Große Schwester hin oder her.

LaLecture Hm, also da muss ich sie mal verteidigen :D. Ich kann mich grad nicht erinnern, wann genau ich mit spotify angefangen habe, aber 2013 habe ich mir auf jeden Fall noch CDs gekauft und bestimmte CDs habe ich auch danach noch gehört. Aber ich weiß, was du meinst. Manche Autoren scheinen zu vergessen, dass heutige Teenies anders sind. 11mo
Buechersuechtling @LaLecture ?? Ja, bei ein paar Bands, tue ich das auch heute noch, CDs kaufen. Meistens höre ich sie zwar nicht mehr an, da mein Auto keinen CD-Player mehr hat – aber allein das Wissen, sie zu besitzen, und dass ich könnte, wenn ich wollte. Dass im Buch oft CDs angehört werden und vorwiegend Musik aus den 60ern und 70ern (Nirvana lass ich noch durchgehen.) ist das, was ich daran nicht stimmig finde. Zusammen mit der Auswahl der meisten Toten. 11mo
LaLecture @Buechersuechtling Hm, meinst du nicht, dass es Teenies gibt, die alte Musik hören? Ich hab auch immer gerne Rockmusik der 70er und 80er gehört, weil meine Eltern das gemacht haben. Allerdings wäre es wohl realistisch, wenn sie auch so modernen Teenie-Kram wie Taylor Swift oder Justin Bieber hören würde. In der Hinsicht wirkt das Buch echt, als wollte es absichtlich „cool“ sein, weil sie nur Musik hört, die die Jugend von heute sonst nicht hört. 11mo
See All 9 Comments
Buechersuechtling @LaLecture Da bin ich unsicher. Ich hatte auch eine Phase, in der ich die Musik gehört habe, die meine Eltern auf Schallplatten haben. Aber diese Phase war bei mir mit 14 auch schon wieder vorbei. Ja, vielleicht hat sie wirklich einen Draht zu Oldies. In diesem Fall wird er aber nicht gut hergeleitet bzw. untermauert. Über Janis Joplin stolpert sie z. B. durch Kristen (18/19 Jahre‼️). Und dass Sky die Doors hört, ist für mich ein Zufall zu viel. 11mo
LaLecture Interessanterweise ist das auch irgendwie so ein Jugendbuch-Klischee, dass die „coolen und alternativen“ Figuren alle solche Musik hören. Coole Figuren hören zb nie Mozart oder so ?. Was aber wiederum nicht mit der Zielgruppe von Jugendbüchern zusammenpasst, die von den Doors wohl eher noch nie was gehört haben. 11mo
Buechersuechtling @LaLecture Da muss ich vorsichtig widersprechen. ? Ich glaube, sowohl in Haruki Murakamis „Naokos Lächeln“ als auch in „Gefährliche Geliebte“ hören die Hauptfiguren im Jugendalter Klassik. Ob das allerdings ein speziell japanisches (Jugend-)Buchklischee ist, kann ich nicht beurteilen. 11mo
Buechersuechtling @LaLecture Aber ja, ich weiß was du meinst. Doors, Jimi Hendrix und alles, was man irgendwie noch unter „die Anfänge von Punk“ einsortieren kann. Ich kann mich zum Beispiel nicht daran erinnern, dass irgendein jugendlicher Protagonist mal voll auf Bob Marley oder so abgefahren ist. 11mo
LaLecture Murakami schreibt Jugendbücher? Ich hab den, ohne ihn gelesen zu haben, irgendwie immer in die Sparte intellektuell und kulturell wertvoll eingeteilt xD. Aber kann sein, dass das dann kulturell bedingt ist. In den Mainstream amerikanischen Jugendbüchern ist das irgendwie immer Alternative, Punk und so. 11mo
Buechersuechtling @LaLecture ich hab in meiner Murakami-Phase tatsächlich nur drei oder vier Bücher von ihm gelesen. Aber ja, in meiner Erinnerung geht „Naokos Lächeln“, tatsächlich als Jugendbuch durch. Und „Gefährliche Geliebte“ hat, glaube ich, auch einen ziemlich hohen Jugendjahre-Anteil. Aber ja, irgendwie hast du recht, reine Jugendbücher schreibt er eher weniger. ? (edited) 11mo
1 like9 comments
quote
Buechersuechtling
post image

Zuerst streckte ich nur die Hand aus dem Fenster, dann auch noch den Kopf. Ich spürte den Fahrtwind in meinen Haaren und auf meinem Gesicht und vergaß einen Moment lang, mir Sorgen darüber zu machen, dass ich nicht weiß, wer ich sein soll. In diesem Moment war nichts falsch an mir. (Seite 79)

⬆️⬆️⬆️ ? Das erste Mal, dass ich in dem Buch etwas wirklich authentisch und nicht nur zweckgebunden finde.

ju.ca.no Das ist schön :) 11mo
2 likes1 comment
blurb
Buechersuechtling
post image

Wer Allan Lane und Elisabeth Bishop genau ist, musste ich gestern nachschlagen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Besprechen eines einzigen Gedichts im Schulunterricht und Amys Faible für die Serie „Mr Ed“ in Laurels Alter (14 ‼️) ausreichen, eine so „tiefe“ Beziehung zu den Toten aufzubauen, um sich ihnen anzuvertrauen.

Ich mag die Idee des Romans weiterhin, aber die Umsetzung hat eine Generation übersprungen, finde ich.

blurb
Buechersuechtling
post image

Eventuell bin ich jetzt pingelig. Aber nur mal für‘s Protokoll: das Buch ist 2014 erschienen und beginnt, mit Laurels ersten Wochen in der High School. Nach meinen Recherchen ist sie da etwa 14 Jahre alt. Die Autorin versucht es zwar glaubhaft zu erklären, aber ich kann nicht recht nachvollziehen, dass Laurel an Judy Garland, Janis Joplin und/oder Amalia Earhart schreibt.

Das scheint eher Kniff zu sein, um „mittelalte“ Erwachsene anzusprechen.

ju.ca.no An wen müsste sie denn deiner meinung nach schreiben, dass es glaubwürdiger wäre? Beispielsweise?? 11mo
ju.ca.no Vor allem Amelia Earhart könnte ich mir schon vorstellen (ohne das Buch jetzt zu kennen) - sie war eine spannende persönlichkeit die man sich durchaus auch als junger Mensch zum vorbild nehmen kann 11mo
Buechersuechtling @ju.ca.no • Anna Nicole Smith • Terri Schiavo (als Thema im Ethik-Unterricht) • Walter Cronkite eventuell. Der dürfte in den USA so bekannt sein wie hierzulande Peter Scholl-Latour. • Alan Rickman • (Captain Jack – falls man auch mal schlechter Musik aus den Neunzigern Raum geben will und nicht nur den 60ern und/oder 70ern ?) • Michael Hutchence • Heath Ledger. Die würde ich für einen heutigen Teenager als glaubwürdiger einschätzen. ??‍♀️ 11mo
See All 11 Comments
Buechersuechtling @ju.ca.no An Kurt Cobain schreibt sie, dass sie jemanden braucht, mit dem sie richtig reden kann. Die Verbindung zu Kurt Cobain ist auch gut hergestellt, die zu Amalia Earhart knüpft an deine Argumentation an. ? 11mo
Buechersuechtling @ju.ca.no Mir ist ohnehin nicht ganz klar, warum es X verschiedene Verstorbene sein müssen. Ein bis drei, zu denen Laurel eine Verbindung hat (und nicht nur „Meine Tante sieht die Serie gern.“) hätten völlig gereicht, meiner Meinung nach. ??‍♀️ 11mo
ju.ca.no @Buechersuechtling hm ja da hast du vermutlich recht, da sind einige Namen dabei die ich auch als realistisch erachte! Zu wie vielen verstorben schreibt sie denn? Ohne das buch zu kennen klingt es tatsächlich ausreichend nur ein bis drei zu nehmen.... 11mo
Buechersuechtling @ju.ca.no Wenn ich durch bin, mache ich meine Liste, versprochen. Bisher würde ich sagen sind‘s mindestens fünf. Kurt Cobain, Amy Winehouse, Amalia Earhart, Elisabeth Bishop, John Keats, Judy Garland, Allan Lane. Das sind die, an die ich mich erinnere und ich bin „erst“ auf Seite 161. 11mo
ju.ca.no @Buechersuechtling ah okay so viele😨 11mo
LaLecture @Buechersuechtling Also ich kenne von denen, die du da nennst, grad mal Alan Rickman und Heath Ledger ?und selbst für die Filme des letzteren ist man als 2000 geborener Teenie Eigtl zu jung. Da kenne ich die meisten auch nur durch meine Eltern. Und ich bin 3 Jahre älter als die Hauptfigur. Ich glaube, dass es nicht sonderlich viele tote Promis gibt, die man als heutiger Teenie wirklich gut kennt und so verehrt, dass man an sie schreiben würde. 11mo
LaLecture Aber ich verstehe die Kritik. Ich mochte das Buch damals, als es rauskam, richtig gerne, aber im Nachhinein wirkt ziemlich vieles daraus eher aufgesetzt. Wobei es echt auf die Person ankommt. Ich hätte mit 14 zb an Jane Austen geschrieben und die ist auch schon ewig tot. Vllt käme es realistischer rüber, wenn man wüsste, woher ihre Verbindung zu den Toten kommt und wieso sie sie so verehrt. 11mo
Buechersuechtling @LaLecture Ja, genau das ist es. An vielen Stellen bleibt die Motivation dafür, an genau die oder den Verstorbenen zu schreiben einfach viel zu vage oder schwach. Einfach so, in einem Nebensatz gepackt, damit das Konzept aufgeht. Das finde ich schade. Wirklich. Wie ich früher schon sagte, kommt es mir vor, als sei das Buch in dem Punkt eher für Menschen geschrieben, die heute etwa 40 sind statt jugendlich. ??‍♀️ 11mo
1 like11 comments
blurb
Buechersuechtling
post image

Seite 51, aber ich muss leider sagen, dass ich nicht weiß, ob ich das knapp 400 Seiten durchhalte. Die Idee, dass Laurel eine Art Tagebuch in Form von Briefen an Verstorbene führt, finde ich originell. Doch leider haben die einzelnen Verstorbenen wenig mit den erzählten Ereignissen zu tun, sondern müssen für pathetische Zusammenhänge herhalten.

Laurels Alltag und (als Beispiel) die Entwicklung ihrer Freundschaften sind leider wenig plastisch.

blurb
Buechersuechtling
post image

Diese Wolken ☁️. Diese Sterne ✨. Dieses schwarz-weiß. ?

Und das Vorsatzpapier fühlt sich schön an. Ganz leicht rauh. Und das ganze Buch riecht noch so neu. ?

Wenn mir die Geschichte jetzt nicht gefällt, bin ich echt beleidigt. ☹️

ju.ca.no Das klingt toll! Ich drücke die Daumen dass es dir gefällt:) 11mo
4 likes1 comment
blurb
Buechersuechtling
post image

@ju.ca.no Dann magst du das sicher auch, wenn dir das Cover gefällt.
Ich hab mich jedenfalls gerade bei „Aawwww“ erwischt. ☺️

ju.ca.no Oooh ja! Echt schön? 11mo
2 likes1 comment
blurb
Buechersuechtling
post image

Gefühlt schon eine Ewigkeit her, seit ich es zufällig auf dem Grabbeltisch meiner Buchhandlung entdeckt habe (und natürlich gleich mitnehmen musste ?).
Tatsächlich aber erst knapp drei Monate.

Ich finde den Klappentext immer noch reizvoll. Außerdem mag ich das Cover.

Ich bin gespannt, wie es mir gefällt.
Here we go‼️? Zur Belohnung mit einem Glas Wein.

ju.ca.no Schönes cover:) 11mo
Buechersuechtling @ju.ca.no Ja, ich mag das auch sehr. Und vor allen Dingen finde ich, dass der dunkle Rotwein damit sehr gut harmoniert. Kommt auf dem Foto aber wahrscheinlich nicht so raus. Ich bin nämlich eher die Schnappschüsse-Schießerin statt die professionelle Fotografin. 11mo
ju.ca.no @Buechersuechtling ah doch das sieht man schon dass das schön zusammenpasst ? wein und bücher passen generell gut- schön wenn dann auch die Farbe noch passt?? 11mo
4 likes3 comments
review
Cgavin515
Pickpick

Good for exploring death of close ones in HS

quote
megnews
post image

“I think that you would have walked away from the ledge you were on, and everything bright in you would have kept glowing.”

review
Bookworm04
Mehso-so

Very strange book have yet to finish it as put it down. But will re read as kept finding new ones to read that only problem

blurb
OrangeMooseReads
post image

Started this yesterday while grocery shopping. It‘s not terrible, not the greatest either.

quote
Sharpeipup
post image

“Maybe what growing up really means is knowing that you don‘t have to just be a character, going whichever way the story says. It‘s knowing that you could be the author instead. “ #quotes #rainydayreadathon

13 likes1 stack add
blurb
Jenny
post image

This was a favorite a few years ago. It‘s on sale today! https://www.amazon.com/gp/aw/d/B00FCR3M2O/ref=mp_s_a_1_1?ie=UTF8&qid=1526740211&...

rather_be_reading stacked! 1y
10 likes2 stack adds1 comment
blurb
JenlovesJT47
post image

One of my favorite books is on sale today for $2.99! This book changed the way I write in my own journal. If you like books set in dairy/letter format, you will enjoy this book.

#sale
#kindle

59 likes1 stack add
blurb
AJTimberlake
post image

#deweyreadathon and I have my pile ready... honestly I don‘t think I‘ll get through much but I would love it if I accomplished 500 pages total. I also have audiobooks as backup

36 likes1 stack add
review
janehreads
post image
Pickpick

4.5/5. this was honestly way better than i thought it would be. throughout the book, laurel grows as a person. i loved the style of this book and the voice was amazing. if you have lost someone you love, this would be a great read for you. i loved this and would recommend.

Eggs Loved this book 1y
11 likes2 stack adds1 comment
quote
carissakauffman
post image

review
carissakauffman
Pickpick

I loved this book. Super unique in the way it was written. I loved all the characters and the way everything played out. Definitely will recommend to someone looking for an easy read

Meeko93 I wanna read this one so bad! 1y
7 likes1 comment
quote
kelseynicburke
post image

quote
kelseynicburke
post image

Note to self: pick happier books when planning long public transit trips or you‘ll be that weirdo fighting back tears in the back of the shuttle 😑

74 likes1 comment
blurb
kelseynicburke
post image

In a shuttle headed for Cape Breton for the weekend! Stoked to see my family but I miss my cat already. Also this driver seems hellbent on keeping his ETA on schedule, snow or no snow, so I‘m holding on tight 🙈

Christine11 Have a lovely time! 1y
sherryvdh Have a great time and stay warm and safe! This storm does not look fun out there. 1y
71 likes2 comments
quote
kelseynicburke
post image

Five pages in and I can already tell it‘s gonna be a heartbreaker. Although it is called Love Letters To The Dead so I suppose I could have figured that out sooner 🕵️‍♀️

94 likes3 stack adds
blurb
kelseynicburke
post image

Just bought a used book that seems to be an ex-library book so I googled the county it came from. All the way from Georgia to Nova Scotia 🇺🇸—>🇨🇦

ReadingSusan Omg that was my childhood library from birth to age 7!! 1y
kelseynicburke @ReadingSusan that‘s amazing! Hahaha 1y
LeslieO That's a pretty new book to weed. I'm working on weeding my upper school fiction and I'm finding books from the 80s and 90s! 1y
See All 6 Comments
kelseynicburke @LeslieO I was thinking that too. I wonder if someone just didn‘t return their library book 😐 1y
LeslieO @kelseynicburke Oh you could be right. And BTW I really liked this book! 1y
Eggs I liked this book❣️ 1y
94 likes3 stack adds6 comments
blurb
corkymariee
post image

Good morning guys 🖤🖤✨

review
suvata
post image
Mehso-so

Yes, I read YA. I am fully aware that I am not the intended audience. Therefore, I‘m not really disappointed when I find one that doesn‘t really “float my boat”. Moving on ...

vicgreentoriafield This had such good reviews but I just felt "meh" after reading it. I could have done without. 2y
52 likes1 stack add2 comments
review
runawaybookcase
post image
Mehso-so

⭐⭐⭐ This is more like 2.5 stars and I'm conflicted in how to rate this. This YA novel is about a young girl just starting high school who is grieving the recent loss of her sister. In terms of my personal enjoyment, I would have to rate it lower. I was invested enough to want to read it to the end but the story fell a little flat. That being said, I feel like this is an important story that needs to be told.

review
Magic_Kiwi
post image
Pickpick

⭐️⭐️⭐️⭐️/5
.
I really enjoyed this read personally.
I feel terribly for the people that didn‘t appreciate or interpret this book in the way I have.
The novel is well written and reminds of of Perks a lot (I really need to read that book).
Though I will say it is a slow read and you shouldn‘t read it if you are in a bad place...or maybe you should? I think if I was reading this during my period of deep depression it might have helped me.

quote
HiddenGemBooks
post image

60 likes1 stack add
blurb
MorbidAi
post image

Weekend!! :: Finished Love and Other Unknown Variables. ( there was basically nothing left, I was just scared of the ending ) :: :: Want to start Love Letters to the Dead :: :: Started Magpie, an ebook I received off Netgalley to read/review :: Also headed out to support my local bookstore today! #shopsmall 🙌😪

15 likes2 stack adds
blurb
AvidReaderandGeekGirl

Who loves book mail? I got this book and the hormone myth from giveaways plus my Uppercase. Best two days ever!!

blurb
WanderingBookaneer
post image

This girl is so broken... She keeps breaking my heart.

TheBookAddict I feel like I would be somewhere in a corner crying my eyes out if I read this one. 2y
89 likes10 stack adds1 comment